Wie kann man Süchte transformieren?

 

Frage:

 

Wie schaffe ich es mit Transformation, von meiner Nikotin- und Alkoholsucht loszukommen, zu transformieren?

 

Antwort:

 

Siehe, dies ist nun die nächste Botschaft: Dies sind die Mittel, die ihr oft einsetzt, ihr glaubt sie zu brauchen, ihr glaubt diese Mittel zu brauchen, um in eurer Form der Verwirrung nun die vermeintliche Klarheit zu finden. Dies ist, was ihr oft nicht hören möchtet, denn diese Form stellt eine Form des Ersatzes dar. Siehe, was du dir wünschst, ganz tief in deiner Seele, ganz tief in deinem SEIN, ist die wahre Freiheit.

 

Das, was dich daran hindert, die wahre Freiheit zu erfahren, ist das vermeintliche Außen, sind jene Menschenkinder, die ihr oft schon nicht mehr hören könnt. So könnt ihr oft den Missbrauch der Worte nicht mehr hören, sie interessieren euch nicht mehr. Es gilt nun dennoch genau hinzuhören und anderen zu helfen, auch ihren Weg zu finden,Geduld und die große Toleranz JETZT zu haben, auch die Selbstdisziplin zu haben um das Wissen weiterzugeben. Es ist oft für euch nicht einfach und wir wissen das, dies im JETZT in dieser Fülle zu verstehen und dennoch laden wir dich ein, denn dies ist der wahre Ausstieg aus deinen Süchten, aus euren Süchten, erkennt die Illusion, denn eingangs sprach ich über die Harmonisierung der Körper als Ziel.

 

Dies ist das große Ziel, dies ist der wahre Schlüssel zu deiner Freiheit: Harmonisiere deine Körper. Bringe deinen Ätherkörper in das EINS und du kannst ihn nur in das EINS bringen, wenn du all dies, was du in deinem Traumselbst und auf deinen Astralreisen erfährst, nun in Erkenntnis, Licht und Liebe transformierst, all das, was dich im Außen und auch im Innern bedrückt, in deinen Gefühlen nun in Harmonie umzuwandeln.

 

All das, was dich in deinen Gedanken vermeintlich verwirrt, die vielen Reize, die es im Außen nun an Erfahrungen und Informationen gibt, gilt es nun umzuwandeln.

 

 

Dies hat einen sehr großen Einfluss des Lichtes und der Harmonie in deinem physischen Körper. All eure Süchte, sind die Illusion die Einheit und Harmonie zu erreichen. So werdet ihr es nicht erreichen, wenn ihr euch in jeglicher Form betäubt und einen Ersatz sucht. Siehe, mein Kind, - und du sprachst selbst über die Form der Erdung - dies ist die Illusion, sodass ihr euch kraft dieser Gifte geerdet fühlt.

 

Gehe dies nun Schritt für Schritt durch und wir raten dir in Liebe, zunächst im ersten Schritt alles, was du JETZT tust, in Liebe zu genießen. Die erste große Lektion ist nun alles zu genießen, der erste große Schritt bedeutet nun, alles in Maßen zu genießen. Harmonisiere damit deinen Körper, harmonisiere deine Gefühle, deine Gedanken und deinen physischen Körper. Befreie dich von jeglicher Form der Manipulation in deinem Ätherleib.

Im zweiten Schritt lerne die Selbstdisziplin, lerne die Erkenntnis, dass du dies zu deiner wahren Freiheit, zu deiner   w a h r e n   Freiheit nicht umsetzen kannst.

 

Der erste Schritt ist der Genuss, denn du kannst dich nicht zwingen, würdest du dich zwingen, würdest du einen Kampf beginnen, einen Kampf gegen deinen Verstand und diesen Kampf könnt ihr nicht gewinnen. Ihr könnt ihn auch nicht verlieren, es gilt nun alles in Liebe zu integrieren. So ist es der zweite Schritt, dies zu erkennen und dies in Liebe loszulassen und im dritten Schritt nicht darauf zu verzichten, sondern die Erkenntnis daraus zu erlangen. Verzichte nicht auf die Formen des Nikotins, verzichte auch nicht auf die Form des Alkohols und all dessen, was euch vermeintlich beruhigt.

 

Verzichtet nicht darauf, denn ihr würdet einen Kampf starten, den ihr nicht gewinnen und nicht verlieren könnt. Lernt nun, jenseits des Verzichtes, die Illusion die dort dahintersteht.

 

Lerne nun die Illusion, dass dieses Mittel dich beruhigen kann. Lerne die Illusion, dass diese Mittel, die Harmonisierung deiner Körper herbeiführen können. Die Illusion liegt in eurer Form des Tabaks und der mangelnden Erdung, die ihr glaubt zu haben, dann sucht ihr nach einem Ersatz und so sagen wir euch, ihr werdet sie mehr und mehr spüren, die wahre Erdung spüren. Erkenne die Illusion, diese liegt jenseits des Verzichtes. Der Verzicht stellt ein Leid dar, ein Leid etwas haben zu wollen, auch eine physische Form des Leides. Die Illusion zu erkennen, bedeutet nicht mehr leiden zu müssen und du wirst darüber stehen.

Siehe, und so gehe dies Schritt für Schritt nun durch, der erste ist der Genuss, der zweite ist der maßvolle Genuss, der dritte ist, mehr und mehr die Illusion zu erkennen und du wirst sehr leicht loslassen können. Ihr werdet sehr leicht loslassen können, denn ihr werdet die wahre Harmonie in eurem Körper spüren, du wirst sie in deinem Körper spüren.

 

Frage:

 

Gerne möchte ich meine Erkenntnisse an andere Menschen weitergeben. Auf der anderen Seite möchte ich nicht missionieren. Was kann ich tun?

 

Antwort:

 

Siehe und wisse, zu aller Zeit habt ihr missioniert und ihr habt das missioniert und das ins Außen gegeben, was ihr oft vermeintlich verstanden habt. Sehr viele Informationen sind in vielen Erdenverkörperungen geflossen und oft habt ihr erkannt, dass diese Mission nicht die Mission gewesen ist, die ihr missionieren wolltet.

 

So befreie dich auch nun von diesem Druck zu missionieren und befreie dich auch von der vermeintlichen Verwunderung im Außen. Siehe, oft, und wir wissen dies, werdet ihr angestarrt, da die Menschenkinder dies nicht mehr verstehen, es ist eine Überlagerung der Sprache, so sprecht ihr vermeintlich dieselbe Sprache und dennoch sprecht ihr über Dinge, die sich nun überlagern.

 

Es gilt nicht, das Licht zu missionieren, es gilt nicht die innere Erkenntnis zu missionieren, denn du kannst sie nicht missionieren, du kannst nur ein großes Mittel aus deiner großen atlantischen Epoche anwenden: das Werkzeug der Transformation.

 

Ich gebe dir nun ein weiteres Werkzeug: die Inspiration. Inspiriere die Menschenkinder, inspiriere sie. Inspiration liegt jenseits der Mission. In den späteren Zeiten und den späteren Epochen bis zu eurer großen Epoche im JETZT, habt ihr aus der Inspiration Manipulation gemacht. Die Manipulation ist die Kontrolle, Kontrolle über euch selbst und Kontrolle über andere Menschenkinder. Die Inspiration bedeutet, die Menschenkinder zu inspirieren, sie neugierig zu machen. Inspiriere sie mit dem Licht. Dies ist, was sie erreichen werden, dies ist, was sie erkennen werden, inspiriere sie und missioniere nicht.

 

Die Inspiration ist eine Möglichkeit, aufzuzeigen  - für die Menschenkinder selbst - einen besseren und größeren Weg zu finden, als der, den sie im JETZT leben. Es gibt kein Besser und es gibt kein Schlechter aus der Sichtweise des Lichtes und dennoch existiert es in eurer Dualität. Gib ihnen das Bild, das Bild der Veränderung, gib es ihnen und lasse ihnen die freie Wahl, dies ist die Inspiration.

 

Gib ihnen das Bild, dass sich vieles verändert durch das Licht, gib ihnen auch die freie Wahl, auch wegzuschauen. Verwunderungen finden zu aller Zeit statt und zu aller Zeit habt ihr über große Wunder gesprochen, große Wunder die keine Wunder sind. Eure großen Wunder sind die Gesetzmäßigkeiten des Lichtes und der Liebe.

    

 

Transformation, Helfersyndrom und Co-Abhängigkeit

 

Siehe und wisse, dies, was du als Co-Abhängigkeit bezeichnest und auch dies, was du als Helfersyndrom bezeichnest, ist dein wahrer Vertrag. Du bist aus deinem ganzen SEIN eine Mittlerin der Lichtes und dies bedeutet nicht, das Licht in aller Form zu vermitteln um zu missionieren, sondern das Licht als solches zu vermitteln im Wort.

 

Dort liegt dein großer Auftrag, Worte heilen, Worte schöpfen, alles ist im Wort und so gib dein Wissen weiter durch das Wort. Gib dein Wissen weiter auch durch deine Handlungen, dies ist von größter Wichtigkeit und siehe und wisse, dies ist nun der nächste Schritt, der erste Schritt ist es, deine Körper zu harmonisieren. Gehe in die Stille und gehe auch in die nötige Selbstdisziplin, das ist, was ich euch seit Anbeginn der Zeit lehre.

 

Dies bedarf nicht langer Zeit eurer linearen Zeit und gleiche deine Körper aus. Du würdet sagen, räume deine Körper auf, so dass nur noch Licht, Liebe und Harmonie in deinen Körpern ist. Dann lassen sich die Aufgaben, die großen Aufträge leichter erfüllen. Dann wirst du das große Bild sehen und nicht mehr den inneren Wunsch spüren, überall dort, wo es vermeintlich brennt, das Feuer zu löschen, denn wir werden dir und wir werden euch sehr viele Bilder zeigen. Sehr oft wird es sinnbildlich brennen. Sei eine Inspiration für die Menschenkinder, du brauchst sie nicht zu missionieren, lasse ihnen stets die freie Wahl. Inspiriere sie für das Licht, inspiriere sie für den Vater und für die Mutter, inspiriere sie für ihr eigenes großes Christuslicht, ihre Schöpferkraft. Hilf ihnen dort, wo große Not ist, und dann lasse los, dies ist es, was dir oft sehr schwer fällt in deinen Gedanken und den Gefühlen, dann auch loszulassen. Lasse los!!! Denn du würdest mit ihnen leiden, dies ist das wahre Mitleid, du brauchst nicht mit ihnen zu leiden, befreie dich.

 

Habe diese Form des Mitleides nicht mehr. Dies ist, was wir oft die große Emotionslosigkeit nennen, dies bedeutet nicht, keine Gefühle mehr zu haben, dies bedeutet für euch, all das loszulassen, all die begrenzenden Gefühle loszulassen von Mitleid, Leid oder Selbstmitleid. Dies ist, was euch nicht mehr dienlich ist.

 

Lasse es los und du wirst in dieser Form nicht mehr mitleiden. Hilf dort und sei für deinen Nächsten da, du brauchst nicht mitzuleiden, lerne nun loszulassen in deinen Gedanken und in deinen Gefühlen. Lasse auch los aus der großen globalen Verstrickung, denn dies ist nun eine große Zeit der Umkehr, eine große Zeit von Wahrheit und Klarheit. Sehr vieles wird im JETZT geschehen, befreie dich und lasse ihnen die freie Wahl. Sei eine Inspiration für alle und lasse ihnen die freie Wahl.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0