Unterschied von Astrologie und Astronomie

 

Frage:

 

Ich möchte das Gebiet der Astrologie ansprechen. Du hattest selbst über das hohe Wissen der Astrologie gesprochen. Dazu habe ich Fragen: Welche Möglichkeiten siehst du für uns, in der heutigen Zeit, das hohe Wissen der Astrologie in einer Form zu nutzen, dass sie für menschliches Verstehen zur Bewusstwerdung und Heilung führt?

 

Antwort:

 

Siehe mein Sohn, dieses Wissen wurde dir bereits in vielen Erdenverkörperungen gelehrt und dient nun zur Aktivierung sehr vieler Menschenkinder, auch in deinem und in eurem Umfeld. Vieles wird nun in euch „erweckt" und reaktiviert, so schulen wir euch in euren Träumen. Mehr und mehr werdet ihr nun die großen Zusammenhänge eurer Erdenverkörperungen erkennen. Auch werdet ihr die Konstellationen aller Planeten innerhalb dieses Universums lehren. So stellt dies die kleine Form der Astronomie dar, da ihr nicht alle Planeten erforscht habt. Dieses System entspricht eurem Chakrensystem und ist der Schlüssel dazu. So beachte die dir und euch bekannten Planeten und vergleiche sie mit den Chakren. Beobachtet auch den Mond und setzt ihn gleich mit eurem Gefühlskörper. Wisse mein Sohn, der Mond hat große, beachtliche Kräfte in eurem Gefühlskörper. Dies ist die kleine Astronomie.

 

Die große Astronomie wird euer Sohnuniversum mehr und mehr als Thema behandeln. So werdet ihr viele, viele neue Planeten entdecken. Planeten, die euren höheren Chakren entsprechen. Ihr werdet dies erkennen in Verbindung und im Zusammenhang mit Tönen und Farben. So werdet ihr in eurer Form der Zukunft eurer linearen Zeit auf hoher Ebene der Astronomie heilen, nach der großen Form der Konstellation der Planeten. Ihr werdet das Licht erkennen und errechnen können und damit heilen. Siehe, es ist stets eine große Konstellation und ein großes Kraftfeld. Jede Erdenverkörperung bedarf einer physischen Inkarnation. Im JETZT

sind diese Kräfte und Konstellationen zu allen Monden und Planeten festgehalten, dies ist die Form der Astrologie (meint: Geburtshoroskop).

Viele Menschenkinder, so auch du, habt dieses große Wissen der Deutung gelehrt bekommen. Dies dient der anfänglichen Astronomie. So wirst du und viele andere Menschenkinder mehr und mehr geschult werden, die höheren Formen der Astronomie zu verstehen.

 

Frage:

 

Du sagst manchmal Astrologie und manchmal Astronomie. Wie können diese beiden Bereiche miteinander verknüpft werden? In unserer heutigen Zeit werden diese Bereiche noch zu oft getrennt von einander behandelt?!

 

 

Antwort:

 

Sie werden ALL-IN-EINS geführt, denn sie sind ALL-IN-EINS!

Seht, ihr könnt nichts trennen, was nicht trennbar ist!

 

Nur so entstehen für euch so viele große Fragen. Vereinigt diese beiden Bereiche! Macht euch vertraut mit den Planetenkonstellationen und ihren Umlaufbahnen. So macht euch auch vertraut mit den Umlaufbahnen eines Atoms oder den Atomkonstellationen. Dann habt ihr den Schlüssel erkannt.

 

 

Frage:

 

Das Letzte konnte ich nicht verstehen, die Umlaufbahnen eines Atoms?!

 

Antwort:

 

Oh ja, mein Sohn, alles ist in einem Zentrum. So bildet auch der Kern eines jeden Atoms oder dessen Konstellation ein Zentrum. Alles dreht sich um diesen Kern herum, so auch in eurem Sohnuniversum. Dies ist für euch die große Erkenntnis des Mikro- und Makrokosmos, des kleinen Universums in euch und um euch sowie für euer großes Universum. Siehe, verknüpft das Wissen der Astrologie und der Astronomie und Großes wird entstehen. So werdet ihr in der Astrologie mehr deuten können und auch verschiedene Formen der Unpässlichkeiten und Erkrankungen wie bestimmte Zellerkrankung deuten können, denn dies ist der wahre Schlüssel!

 

Alles ist in der großen Akasha-Chronik festgehalten, so auch der Zeitpunkt im JETZT und der Zeitpunkt aller Konstellationen der Planeten und Kräfte. (meint: Horoskope)

 

Frage:

 

Du hast von den Zuordnungen der Chakren gesprochen. Kann ich darüber mehr Klarheit erfahren, wie man solche Zuordnung auch hilfebringend anwenden kann?

 

Antwort:

 

Dies dient deines und eures Unterscheidungsvermögens! Doch erkenne, es ist die Venus, der Planet der eurem Herzen entspricht. Es ist der Planet Venus, der eurem Herzchakra entspricht. Der Rest mein Sohn, ist eine Schulung aller meiner Schüler und du bist mein Schüler! So deute den Rest und du wirst das ganze Bild erkennen und du wirst in Freude über dich selbst lachen!

 

 

Saint Germain

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0