Die vierte Dimension

 

 

 

Es ist klar, dass wir uns in diesem Kapitel "nur" auf Mutmaßungen und meinen bisherigen Durchgaben während Channelings stützen können.

In unserer jetzigen Zeit, am Anfang der vierten Dimension, ist es für uns und jeden Einzelnen von größter Wichtigkeit

eine Entscheidung zu treffen.

 

Jeder hat nun drei Möglichkeiten:

 

1.    Diese Inkarnation in überwiegend drittdimensionaler Art und Weise zu leben und diese nach gegebener Zeit durch den Tod wieder zu verlassen, um neu zu inkarnieren.

 

2.    In dieser Inkarnation bewusst die neuen Energien aufzunehmen, zu transformieren und transmutieren, Krankheiten, das Altern und Tod zu überwinden. Danach ist es wieder die freie Entscheidung hier zu bleiben, um diejenigen zu lehren, die nach wie vor unter Punkt 1 leben.

 

3.    Nach erfolgter Transformation und Transmutation den endgültigen Aufstieg in die  5. oder höhere Dimension zu wählen oder dem Erdendienst weiter nachzugehen, indem man zwischen 4. und 5. Dimension "springt".

 

Wie kann es weitergehen? Wie erleben wir die vierte Dimension?

 

Wir erleben und durchleben sie bereits schrittweise. Schritt für Schritt! Da wir am Anfang dieser Dimension stehen, ist es uns nur noch nicht so bewusst. Wichtig für uns ist zunächst die Transformation.

 

Wenn wir Menschen überwiegend auf  der Welt in  den  zuvor bereits genannten Herzqualitäten wie:

 

MUT, FREUDE, DEMUT, HUMOR, GEDULD, HINGABE, TOLERANZ, WEISHEIT, OFFENHEIT, VERTRAUEN, HARMONIE, MITGEFÜHL, EHRLICHKEIT, INNERE RUHE, DANKBARKEIT, GELASSENHEIT, KLARE ABSICHT, VERBUNDENHEIT, FRIEDFERTIGKEIT, WAHRE WERTSCHÄTZUNG; SELBSTSICHERHEIT, EMPFÄNGLICHKEIT, LIEBENSWÜRDIGKEIT, KOMMUNIKATIONSFÄHIGKEIT, BEDINGUNGSLOSE LIEBE AUF ERDEN, FÄHIGKEIT DES VERGEBENS

 

leben, dann wird sich doch vieles verändern. Wenn wir diese Qualitäten als Gruppenbewusstsein erlangt haben, dann wird das Resonanzgesetz uns dies auf der ganzen Welt spiegeln.

 

Was könnte dann passieren?

 

Durch die Integration dieser Herzaspekte werden Krankheiten aus unserem Gruppenbewusstsein global  verschwinden. Die Menschheit wird nicht mehr nach Macht, Geld, Reichtum und Besitzgier streben, was unweigerlich Folgendes in unserem Gruppenbewusstsein verändern kann:

 

 

1.    Es wird keine Kriege mehr geben.

 

2.    Das Bank-, Geld- und Wirtschaftssystem wird sich drastisch verändern oder verschwinden.

 

3.    Die  Forschung  wird  nur  noch  um unser  Wohl  und  spirituelles Wachstum bestrebt sein.

 

4.    Die Umwelt, das Natur-, Pflanzen-, Mineral- und Tierreich werden von uns geachtet und endlich respektiert sein. Es wird zu keiner weiteren Zerstörung in diesen Reichen führen.

 

5.    Es wird kein Gesundheitssystem benötigt, denn alle sind gesund und werden nicht mehr altern.

 

6.    Es wird kein Renten- und Sozialversicherungssystem mehr geben.

 

7.    Unsere tägliche Arbeit werden wir mit Freude nach unserer Begabung und Lernaufgabe zum Wohle für uns selbst und aller Menschen verrichten.

 

Alle diese bestehenden Bereiche werden nun in der Übergangsphase gewaltig ins Wanken geraten. Doch auch dies wird nicht sofort und ruckartig, sondern schrittweise und ineinander überfließend geschehen.

 

Durch den Transmutationsprozess wird das Gruppenkollektiv aller Menschen hellfühlig, hellhörig und hellsichtig. Wir könnten endlich jenseits des Schleiers sehen und die Stimmen, Klänge und Töne der Pflanzen, Mineralien, Tiere, Flüsse, Seen und Ozeane hören können. Wir werden die höheren Harmonien der Erde hören, fühlen und sehen.

 

Telefone, Computer, Netzwerke und andere technische Geräte, deren Strahlen uns belasten, werden ebenfalls nicht mehr benötigt, da wir zunehmend telepathisch kommunizieren können und Kristalle zur Verständigung einsetzen .

 

Stinkende Lastwagen, lärmende Autos und Verkehr werden schrittweise abgeschafft, da wir über das Wissen der Telekinese und Teleportation verfügen und endlich den natürlichen Magnetismus anwenden.

 

Umweltgifte, Smog sowie radioaktiver, chemischer und biologischer Abfall werden somit verhindert und beseitigt, da wir über das Wissen der Levitation (Ordnung von Lichtteilchen) verfügen. Wir haben das vollkommene Wissen über BIOPHOTONEN. Diese Formen der Verschmutzung und Abfälle werden wir Kraft der Lichtphotonen der kristallinen Energie in lichtvolle Ordnung umwandeln können oder endlich zum lichtvollen Antrieb unserer höheren entwickelten Werkzeuge anwenden.

 

Schwierige körperliche Arbeiten, störende, umweltbelastende Transportwege, Flüge, anstrengende Reisen werden sich schrittweise erledigen, da wir über das Wissen der Materialisation und Dematerialisation verfügen.

 

Kostspielige und zum Teil gefährliche Verjüngungs- und Verschönerungstherapien, traurige Beerdigungen werden sich erledigen, da wir unseren physischen Körper verjüngern können und nicht mehr dem Alterungs- und Todesprozess unterliegen.

 

Alle Frauen aufgepasst: Es werden keine Schmerzen mehr bei der Geburt unserer Kinder geben, da wir das Kinderzeugen und -empfangen kraft unserer Gedanken steuern. Sexualität gibt es nach Aussage von Channelings in der 4. Dimension noch immer. Sie wird dann aber auf Herzqualität jenseits der Dualität von männlichen und

weiblichen Prinzipien sein. Die künftige Sexualität wird für beide Geschlechter liebevoll und befriedigend sein.

 

Langweiliger alter Lernstoff, Auswendiglernen und veralterte Schulzentren, Wissenschaften und Lernerfahrungen werden "Geschichte" sein, da wir über 100 % unseres geistigen Potenzials verfügen und nicht nur über 10 - 15 %.

 

Viele Menschen werden übergangsweise mehr pflanzliche Nahrungsaufnahme bevorzugen. Durch die Fähigkeit, Licht als Nahrung aufnehmen zu können werden schrittweise Hungersnot und ungerechte Verteilung der Nahrungsmittel weltweit reduziert.

 

Durch das dann hoch schwingende Frequenzfeld wird ein weltweites positives Resonanzgesetz gespiegelt werden, sodass viele Menschen das Gesetz der Gnade erfahren werden. Viele Ärzte, Forscher und Heiler werden sich anfangs über körperliche Veränderungen wundern.

 

Die Welt wird in Liebe und Harmonie im Einklang mit der Quelle, der geistigen Lichtwelt und allen Erdbewohnern sein, da wir unsere Herzen für alle geöffnet haben. Stellt euch diese schöne Welt vor!

 

Um so schneller wird sie sich materialisieren können. Und nicht nur das: Wir werden als Bewusstsein höher schwingen, uns unserer geistigen Anbindung voll bewusst sein und alle in der Lage sein zu "channeln". Unser Gruppenbewusstsein wird höher schwingen, sodass wir Geschenke und weitere Hilfe aus der geistigen Lichtwelt und von der Quelle erhalten werden.

 

Es werden sich dann höchstwahrscheinlich hohe Bewusstseine wieder materialisieren und auf dieser Welt erscheinen. Sie werden als liebevolle "Weltenlehrer" auf Herzbasis große Lehren über die gesamte Welt verbreiten, die uns noch weiterbringen werden.

 

Geschenke werden uns übergeben, die zum Teil in Pyramiden auf der Erde versteckt sind. Viele Geschenke sind auch noch unterirdisch versteckt. Sie werden  allen helfen, die noch nicht so hoch schwingen und ihre Krankheiten heilen. Auch werden wir sie einsetzen können für den lichtvollen Antrieb, Energiegewinnung und Kraftversorgung, für unser Forschungswissen und vieles Ungeahntes mehr ...

 

Die Menschheit wird dann so weit sein, mit diesen Geschenken verantwortungsvoll umzugehen. Wir werden nicht mehr nach niederen Belangen streben. Dies wird auch zu Kontakten und Austausch unserer Brüder und Schwestern im Sternenkollektiv führen. Ich meine alle lichtvollen Menschen, die bereits auf höheren Dimensionen leben. Sie werden mit uns in Kontakt treten. Ein großer Austausch von Liebe, Wissen und Harmonie werden dann folgen. Ich frage euch: Ist all dies Schöne die Transformation und Transmutation wert? Ich meine: JA!!!

 

Weiter mit "Der Aufstieg"