9. Botschaft von Vywamus

 

 

Verstehe die Symbiose mit der Erde und heile sie und vergiss dich selbst 

nicht dabei. Du heilst dich, indem du die Erde heilst. Du  übernimmst für dich Verantwortung, wenn du für die Erde Verantwortung übernimmst. 

Die Erde wird heil, indem du heil bist. Verstehe diese große Symbiose! 

Verstehe auch die Existenz der hohen Ebenen des Lichtes, denn du bist ein 

Teil von uns. Arbeite mit den Erdenergien. Integriere sie mit all den großen 

kosmischen Energien des Vaters.

 

 

 

Erklärung: 

 

 

Wähle für dich selbst:

 

Eine Welt im grünen Kern, mit Bäumen, Wäldern, Wiesen. In Achtung und Ehrung mit allen Tieren, ob zu Land, im Wasser oder in der Luft. Freiheit für den Einzelnen und somit Freiheit für alle. Fülle für den Einzelnen und somit Fülle für alle. Weltfrieden. Häuser, Antriebtechniken und Heilung im Einklang mit der Natur und den göttlichen Energien.

 

oder:

 

Eine Welt im grauen Kern, mit künstlichen Alleen, Stadtparks, zerstörten Wäldern, überwiegend Ackerland. Großstädte mit Hochhäusern, Autos, Lärm, zu wenig Arbeit für den Einzelnen. Schlachthöfe, Massentierproduktionsfabriken, Flugzeuge statt Vögel, drehende Abhängigkeit durch Pharmaerzeugnisse, künstliche Staudämme, künstliche Seen, Zoos, kontrollierter Weltfrieden durch Panikmache vor Massenvernichtungswaffen etc.

 

Was möchtest du? Was möchten andere Menschen? Fühlst du dich wohl? Fühlt die Erde sich wohl? Wie kannst du dich wohlfühlen, ohne dass sich die Erde auch wohlfühlt? 

 

In Wahrheit lebst du in einer Symbiose mit der Erde, alles andere ist Illusion. Würde der Anemonenfisch die Anemone vergiften? Würde die Anemone den Fisch töten? Wie lange könnten sie getrennt voneinander existieren? Ich höre viele förmlich denken: Ach, was wäre die erste Variante doch so schön, aber was kann ich denn schon machen, wenn die anderen es nicht verstehen?!

 

Dies führt dich in die Konsequenz von Variante zwei, ob du es nun willst oder nicht. Eins hast du dabei nicht bedacht: DEINE KRÄFTE! Traust du Mutter Erde Kräfte zu? Wenn nein, dann schlafe weiter und warte ab. Vielleicht wird es ja nicht so schlimm ….

 

Wenn ja, dann bedenke: Wer hat größere Kräfte, die Anemone oder der Anemonenfisch? Beide Kräfte sind gleich,

sonst könnten sie keine Symbiose eingehen. Symbiose heißt Ausgleich, Ausgleich miteinander. Also aktiviere deine Kräfte: Bete, denke, lebe,

spüre, fühle und engagiere dich für Variante eins. Andere Mitmenschen werden es verstehen, denn sie sind ebenfalls ein Teil dieser mächtigen Symbiose. Engagiere dich, hilf den Tieren, Wäldern, Seen, Regenwäldern oder sitze einfach nur da, meckere und warte ab. Doch jedes Schaf meckert vorher vor Angst, bevor es den Gang in den Schlachthof beendet hat.

 

 

 

Affirmation:

 

ICH BIN EINS mit Mutter Erde.