66.  Botschaft von Saint Germain

 

Zunächst ist eine Transformation in dir vonnöten, eine tiefe 

Transformation all dessen, was dich belastet und den reinen Durchfluss,

Reinheit, Wahrheit und Klarheit deiner Seelenanteile blockiert. 

Diese Blockaden sind entstanden  und im Äther "registriert" und sie

werden permanent an deine Körper und an deine Zellen gesandt.

Die Ursache warst du selbst, die Wirkung erlebst du im JETZT.

Transformiere all das, was dich belastet, ich werde bei dir sein.

 

 

 Erklärung: 

 

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass der Ätherkörper wie ein Dirigent deiner anderen Körper ist.

Der physische Leib ist das Abbild des Ätherleibes.

 

Die Energien werden über die Meridiane (Lichtbahnen) direkt in deine Zellen und Gene gesandt. Sofern die Energien konstruktiv sind,

ist das Zusammenspiel von Physis, Gedanken und Gefühlen ebenfalls positiv und umgekehrt.

 

Die Botschaft zeigt dir auf, dass es in dir noch etwas umzuwandeln gibt. Erkenne es  und nimm es zunächst an. Lasse es los und bewerte es neu.

So werden deine Zellen und dein Umfeld verändert.

 

Dies ist das kosmische Gesetz: Sowohl innen als auch außen.

 

Beachte dabei: Es wird zu keiner Zeit einen Sinn geben, anderen dafür die Schuld zuzuweisen. Es existiert keine Schuld, dies ist eine weitverbreitete Illusion. Die Ursache warst du stets selbst, da du dir das Lernthema ausgesucht hast. Die Wirkung von außen erfährst du JETZT um es zu erkennen und endgültig abschließen zu können.

                               

 

  Affirmation:

 

ICH BIN nun bereit zu erkennen und loszulassen.