61. Botschaft von Saint Germain

 

Die kontruktiven Formen des Lichtes und das ICH BIN sind für

dich alle an Prüfungen verknüpft und damit verbunden. 

Bestehe diese Prüfungen und werde heil!

Bestehe sie und reinige deine Körper. Dein physischer 

Körper ist so ausgerichtet, dass er niemals heil werden kann, 

wenn der Äther nicht heil ist. So kann sich niemals eure Luft 

kühlend erfrischen, ohne ein Gewitter. 

So wie euer Ätherleib, so auch der physische Leib!

 

 

 

 Erklärung: 

 

Alles, was wir hier auf der Erde erfahren, dient dem Lernen und dem geistigen Wachstum.

Die Lernschritte, die über Inkarnationen andauerten, sind stets mit Prüfungen verbunden, um dich selbst zu testen,

ob du sie auch wirklich verstanden hast. Du scheinst gerade in einer solchen Prüfung zu stehen.

 

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass alle Prüfungen und Erlebnisse mit Ätherenergie verbunden sind. Du bestehst aus vielen Körpern.

Die wichtigsten Körper für das menschliche Verständnis sind in vier Hauptgruppen eingeteilt: Es sind der physische Körper, der Gedankenkörper,

der Gefühlskörper und der Ätherkörper. Die für dich nicht sichtbaren drei Körper drücken sich in der Ganzheit in deinem physischen Körper aus.

Man könnte sagen, der physische Körper ist das Abbild und das menschliche „Resultat“ all deiner Körper.

 

Ätherenergie ist unvergänglich. Ätherenergie vergisst nichts, auch über mehrere Erdenverkörperungen hinaus.

Diese Energie kann nur geheilt werden, sofern du mit ihr unzufrieden bist. Dieser Heilprozess beinhaltet die Transformation von alter,

nicht brauchbarer in neue, konstruktive, positive Energie.

 

Ist dein Ätherleib im Moment mit alter, destrukiver Energie gefüllt, die deine Gedanke und Gefühle in Ungleichgewicht bringen,

so arbeite energetisch mit der violette Flamme und der Kraft der Transformation, indem du diese destruktiven Gefühle und Gedanken zunächst annimmst, dann loslässt und neu bewertest. Nur so kann etwas Neues, Positives entstehen, ähnlich wie nach einem transformierenden

Gewitter die Luft wieder klar und angenehm ist.

 

                               

 

  Affirmation:

 

ICH BIN LICHT in meinen physischen Körper.

ICH BIN LICHT in meinen Ätherkörper.

ICH BIN LICHT in meinen Gefühlskörper.

ES WERDE Licht in all meinen Angelegenheiten.