40. Botschaft von Kuthumi

  

Reist in eurem Geist durch die Vergangenheit:

All das, was ihr erlebt habt, 

lasst alles nun in Liebe los, was euch belastet.

So und nur so werdet 

ihr eure Zukunft neu gestalten.

 

 

 

 Erklärung: 

 

Es kann nur etwas positives Neues entstehen, wenn das Alte abgeschlossen wurde. So ist es auch mit alten Erfahrungen. Oft sind diese Erfahrungen mit Karmaerfahrungen behaftet. Als Erstes empfehle ich dir, die globale Transformation durchzuführen. Du findest sie in der Bandreihe „Übergang in die neuen Energien". 

 

Der nächste Schritt ist: Beobachte deine Umgebung. Was wiederholt sich ständig. Welche Menschen oder Begebenheiten werden dir immer wieder gesandt? Sehe dich nicht als Opfer oder Täter. Frage dich nicht WARUM geschieht mir das, denn sonst gehst du wieder in die Opferhaltung. Frage dich eher: WIESO geschieht mir das?

 

Gehe aus diesem alten Spiel der Bewertung heraus. Dieses Spiel hat dich schon zu oft begrenzt. Wandle das, was dir nicht mehr gefällt um. Nutze die Kraft der Transformation. Wähle für dich im Geist immer wieder neu. Habe Geduld, die Dinge brauchen eine Zeit, bis sie auf dich zukommen können.

 

Halte dir immer wieder vor Augen: Wenn du eine Transformation gemacht hast, dann gib auch deiner neuen Zukunft die Zeit, sich neu gestalten zu können. Du bist/ wir sind die Schöpfer unserer Zukunft. Lerne aus dieser alten Lehre der Transformation und lehre das Gelernte.

 

 

 

Affirmation:

 

ICH BIN mit Tat und Kraft dabei, meine Zukunft schön zu gestalten.