38. Botschaft von Saint Germain

 

 

 

Egal was in deiner Umwelt geschieht, atme tief in dich hinein. Atme tief

und höre in dich hinein und schon meditierst du. Es ist so einfach!

Nutze die Zeit. Arbeite nicht mit Zeremonien und Ritualien. Halte es einfach. Oftmals genügt auch der Gedanke.

Gedanken können schlimme Dinge vereiteln. 

Eine Meditation mit mehreren Menschenkindern potenzieren die Kraft und das Licht.

 

 

    Erklärung: 

 

Viele Eindrücke sammeln wir jeden Tag, alles scheint nun immer schneller auf uns zuzukommen. Manchmal können diese Eindrücke zu viel sein, sodass wir sie nicht mehr in unseren Träumen verarbeiten können und sie als Gefühls- und Gedankenüberflutung in unserem Alltag wahrnehmen. 

 

Die Lösung, für sich selbst Klarheit zu verschaffen, ist die Stille und die Meditation. Oft fragen wir uns dann, wie mache ich das, wo soll ich auch das noch in meinen zu engen Terminplan mit einarbeiten? Lege diese Gedanken beiseite. Du brauchst keine einführenden Rituale oder Zeremonien. Halte es einfach für dich. Nutze die Zeit und sorge für ein ruhiges Umfeld, schließe die Augen und atme tief in dich hinein. Höre auf dein Atemgeräusch – einatmen – ausatmen  und schon meditierst du. Dies können Sekunden sein, z.B. auf deinem Arbeitsplatz.

 

Wenn du nun noch das weiße Licht rufst und dich mit diesem Licht verbindest und deine Zellen, Meridiane und Chakren auffüllst, bist du bereits in der Lichtmeditation. Gleiche deinen Körper aus, nach den Erdenergien und den kosmischen Energien. Rufe dein höheres Selbst und du wirst nach einiger Zeit der Übung konkrete Antworten erhalten. 

 

Nutze die Kraft deiner Gedanken, denke dir deinen Körper heil, dein Umfeld friedlich, heile kraft der Gedanken dich selbst und dein Umfeld. Denke dir den Weltfrieden herbei. Arbeite in deinen höheren Meditations-Gedanken mit den Sätzen ICH BIN und ES WERDE Licht! Unterschätze niemals die Kraft deiner Gedanken. 

 

Gedanken sind in Licht gehüllte Schöpfungskraft der Wahrheit. Die Wahrheit ist Licht. Das Licht ist die Liebe. Wenn du das Gefühl hast, mit anderen Menschen gemeinsam zu meditieren, so steigerst du die Gedankenkraft und potenzierst sie. 

 

 

Affirmation:

 

ICH BIN nun bereit für eine Meditation und innerer Klarheit.