24. Botschaft von Vywamus

 

Beginne nun, deine Anbindung ganz intensiv zu spüren. Die Anbindung an 

die höheren Sphären ist sehr wichtig. Sei dir dennoch immer der

Erdenergien bewusst, denn der Ausgleich dieser beiden

Kräfte in dir ist sehr wichtig für dich.

 

    

Erklärung: 

 

Schaue nicht nur auf den Boden und halte alles, was von oben kommt für möglich. Auf der anderen Seite hebe nicht ab wie ein Luftballon. Die physische Welt ist auch ein Teil von dir. Hier wolltest du die EINHEIT von oben und unten, innen und außen erspüren. 

 

Nimm dir jetzt die Zeit, durch eine Meditation deine Anbindung an dein höheres Selbst zu spüren. Arbeite ganz intensiv mit dem Verschmelzungsprozess mit deinem höheren Selbst und der geistigen Lichtwelt. Erlaube dir und deinem höheren Selbst sowie all deinen geistigen Helfern im Licht nun EINS mit dir zu werden, hier in dieser physischen Welt. 

 

Damit werden deine Gedanken und Gefühle klarer und du wirst den Weg deiner Seelenaufgabe schneller und leichter sehen können. Erlebe in deinen Meditation den reinen Zustand von geistigem Licht und Liebe in deinem physischen Körper.

 

Dies ist der eine Teil, der dir jetzt helfen wird.

 

Auf der anderen Seite nutze jede freie Minute, um dir ganz bewusst zu werden, wie schön es hier auf der Erde ist und noch schöner sein kann. Gehe ganz bewusst in die Natur. Schaue mit offenen Augen die Bäume, Tiere, Mineralien und Seen an. Spüre die Kräfte der Natur und verschmelze in dieser Schönheit der Natur mit deinem Körper, deiner Seele und deinem Geist. Achte und ehre alle Lebewesen und spüre die Kraft der Einheit.

 

         

Affirmation:

 

ICH BIN EINS mit meinem höheren Selbst.

ICH BIN EINS mit der geistigen Lichtwelt.

ICH BIN EINS mit der Schönheit dieser Erde.

ICH BIN EINS mit der Natur.

ICH BIN EINS mit der Einheit meines Körpers,

meiner Seele und meines Geistes.