Erfahre den göttlichen Nullpunkt - Erzengel Uriel

 

Aus der Urkraft des Lichtes, aus dem großen 

göttlichen Zentrum

segne ich euch, geliebte Menschenkinder, 

aus meinem ganzen Sein.

Ich bin Erzengel Uriel.

 

Und so freue ich mich, hier in diesem großen Kreis zu sein, EINS zu sein mit euch,

EINS zu sein mit der großen Urkraft des Lichtes, EINS zu sein mit den großen Kräften der Liebe. 

 

Es ist die Liebe, die große Urkraft des Lichtes, über die ich nun im JETZT spreche. So werde ich meine Kräfte für euch offenbaren,

auch werde ich über eure innere Mitte sprechen. Alles was ist, meine Lieben, strebt nach der Harmonie und nach dem großen Zentrum.

Das große Zentrum ist sowohl im Großen wie auch im Kleinen, es ist in euch und es ist somit in allem, was ist.

Es ist das Zentrum innerhalb des Zentrums, innerhalb der großen, göttlichen Kraft, innerhalb des großen, göttlichen Thrones.

In diesem Zentrum werdet ihr stets die Harmonie,  die Ausgeglichenheit, die Weisheit und die Liebe finden. Ich bin Erzengel Uriel, gesandt,

um für euch Menschenkinder innerhalb eures Lernprozesses der Polarität und eurer Dualität das große Feuer zu offenbaren, das Feuer des Lichtes,

das Feuer des Thrones, das große Feuer, das alles am Leben erhält, um euch das große Licht zu offenbaren, das Licht, die Kraft und den Mut. 

 

So bin ich die Mitte und so werde ich euch stets lehren, eure Mitte zu finden, eure Urmitte zu finden, um all dies, was ihr hier in dieser physischen Welt erfahrt, erspürt, lebt und denkt in eure Urmitte zu bringen. Alles, was ist, hier in eurer physischen Welt, ist in einer Dualität. So erfahrt ihr die Kräfte des Lichtes. 

 

Nun werde ich über die Kräfte der reinen Uressenz des Lichtes sprechen. Diese Uressenz des Lichtes, meine Lieben, ist für euer Vorstellungsvermögen oft in eurer Dualität nicht ergreifbar. Die Uressenz des Lichtes ist die Urkraft jenseits einer Polarität, einer Dualität. So existiert in dieser Urkraft kein Gut und kein Böse und es existiert keine Form von Dunkelheit und hellem Licht. Das Licht und die Urkraft des Lichtes sind stets in der großen Harmonie und diese große Lebenskraft, gesandt aus der Liebe, aus der Liebe des Ganzen, aus der Liebe des Thrones, steht euch unbegrenzt zur Verfügung. 

 

Diese Uressenz des Lichtes ist das, was alles am Leben erhält, für eure Vorstellungskraft zum Leben erweckt und auch alles, was ist, heilt und dennoch auch in eurer Dualität vermeintlich zerstört. Seht, sehr oft habt ihr große Schulungen des Lichtes aus meinem ganzen Sein erhalten. In dieser großen Phase,

in der ihr Menschenkinder euch im JETZT befindet, ist es nun dienlich euch die wahre Mitte zu offenbaren. 

 

Alles, was ist in eurer physischen Welt, ist aufgeteilt, selbst eure kleinsten Atome sind aufgeteilt und ihr unterteilt sie in positiv und negativ.

Oft gebt ihr Namen wie Plus und Minus. Das, was ich euch lehre, ist der göttliche Nullpunkt, so würdet ihr es bezeichnen,

die göttliche Mitte, der göttliche Frieden, die unendliche Stille im Sein, die große Liebe zum Ganzen.

Dort, in dieser Urmitte, werdet ihr eure eigene Göttlichkeit, die Urstille, eure Urfreude entdecken, jenseits dessen, was euch belastet. 

 

So spreche ich über die große Harmonisierung in eurem Herzen und so liegt es nun an euch, so habt ihr nun die freie Wahl bezüglich der großen Harmonisierung in eurem Herzen.  Seht, so offenbare ich euch das Feuer des Lichtes. Es liegt an euch, meine Lieben, wie ihr mit diesem Feuer umgeht. Seht, ihr könnt das Feuer konstruktiv anwenden, konstruktiv für eure eigenen Kräfte anwenden und benutzen. Ihr könnt das Feuer nicht kontrollieren und auch nicht manipulieren. Und doch gilt es nun, dieses Feuer in gewisser Hinsicht nicht unkontrolliert im freien Lauf zu lassen. Lasst ihr es in einem unkontrollierten freien Lauf, so erzeugt es dann das, was ihr oft im JETZT erfahrt und so nennt ihr dies dann Schrecken, so nennt ihr dies dann große Katastrophen und so nennt ihr dies auch Formen eures Terrors. 

 

Das, was es nun gilt, ist, diese große Uressenz der Kraft in eine für euch dienliche Form als Heilung in die Harmonie zu bringen, eure Kräfte nun in die Harmonie zu bringen. So könnt ihr mit der Kraft des Zentrums wirken, so könnt ihr in eurer eigenen Kraft große Kräfte entwickeln.

 

Wahrlich große Kräfte entstehen stets durch die Harmonisierung, durch den göttlichen Nullpunkt jenseits von positiv und negativ,

jenseits von gut und schlecht, jenseits von Freude und Schrecken. Dies ist das pure Sein, was ich euch lehre, seit Äonen lehre und so ist es auch in euch.

Gebt euch dieser Energie hin, lasst sie nicht zügellos in euch fließen. So gebe ich noch einmal das Bild des Feuers, ihr könnt das Feuer nicht kontrollieren, auch wenn ihr glaubt es kontrollieren zu können. Ihr könnt es auch nicht zügellos behandeln. Es wird brennen und für euch nicht mehr kontrollierbar sein.

Das, was es nun gilt, ist, es auch nicht zu löschen. Es gilt nun, es in die große Harmonisierung zu bringen, um es für euch

als das große, göttliche Werkzeug zu betrachten, um in eure eigene, große, göttliche ICH-BIN-GEGENWART gehen zu können. 

 

Nutzt diese große Energie, die ich euch im Licht offenbare, die große Energie der Harmonisierung, die euch unbegrenzt zur Verfügung steht,mit der Kraft und dem Wissen der Demut, jener Demut zu teilen und mit dieser Kraft in einer dienlichen, konstruktiven Form ganz bewusst eurem höheren Selbst zu dienen. 

Lernt, euch ganz bewusst mit euren großen inneren Propheten zu verschmelzen und nicht mehr das Feuer zu entfachen, indem ihr streitet. Oft beobachten wir euch im JETZT. Großer Streit ist unter euch Menschenkinder entfacht, in euren Formen der Religionen. Nun gilt es, die große Harmonisierung herbeizuführen, ruft die Propheten und ruft die großen Stellvertreter aller Religionen. Vereint in eurem Herzen ist die  große Urkraft des Christus. 

 

Vereint die große Urkraft aller Propheten und so wird kein Brand entstehen aus einem Feuer der Liebe. Es wird das Feuer der Mitte sein, das euch nicht mehr verbrennen wird. Es wird auch nicht mehr das Feuer von Angst, Furcht und Schrecken sein. Seht, noch einmal, so lehre ich euch die Mitte zu finden. 

 

Es liegt an euch, an einem jeden von euch, wie ihr es einsetzt, ob nun in diese Richtung oder in jene Richtung, ob nun in eurer Dualität gesprochen,

positiv oder negativ, konstruktiv oder destruktiv. Die Urkraft, die wahre Freude, das Resultat werdet ihr stets in der großen Mitte der Harmonie, im großen Nullpunkt des göttlichen Seins finden.  Dies ist, was mein ganzes Sein für euch wünscht. Mein Name ergibt den Namen „Der so ist wie das Feuer“.

Mein Name ergibt aus all meinen Heerscharen den Namen Uriel und so bin ich EINS mit großen Helfern, die euch den großen Ausgleich,

die innere Mitte senden, die euch allen helfen, den großen Frieden zu finden. Es ist ein sehr großes Bewusstsein der Liebe.

Spielt nicht mit dem Feuer, meine Lieben, unterdrückt nicht das Feuer und lasst es auch nicht zügellos in euch pulsieren. Findet die Mitte. 

 

Dort werdet ihr die Ruhe finden. Seht, alles was ist hier in dieser physischen Welt, ist aufgeteilt, aufgeteilt in eine Form für euch sichtbar und auch unsichtbar,

in eine Form des Magnetismus. So sind es eure Kräfte. Zentralisiert eure Kräfte stets in Liebe und Harmonie. Nutzt eure Mitte, die dort ist in eurem Herzen und zentralisiert für euch den Nullpunkt der Liebe jenseits von Plus und Minus denn so wird es keinen Anziehungspunkt mehr geben.

Die Menschenkinder die euch gesandt werden, werden euch oft gesandt um euch etwas aufzuzeigen, um euch etwas zu spiegeln.

Sofern ihr in eurer Mitte seid, sofern ihr in diesem Nullpunkt der Liebe seid, in eurer Urruhe seid, werden sie euch nichts spiegeln können.

 

Dann seid ihr in eurer Liebe und diese große Urkraft der Liebe wird die Liebe verdoppeln, sie wird die Liebe potenzieren und entfachen.

Diese große Harmonie, die ich euch aufzeige und offenbare, ist die Wahrheit von Licht und Liebe.

In diesem großen Nullpunkt der Liebe wird für euch alles möglich sein jenseits eurer Zweifel, jenseits eurer Ängste.

Alles wird für euch möglich sein. Vereint diese Kräfte mit eurem hohen Geist. Vereint diese Kräfte mit eurem hohen Sein.

Vereint sie. So werdet ihr euren Körper, eure Seele und euren hohen Geist in Einklang bringen können

in dieser großen Nulllinie der Liebe und so werdet ihr EINS sein mit der Schöpfung allen Seins.

 

Somit wird es auch aus den Offenbarungen der Schriften keine Formen der Verurteilungen mehr geben, auch keine Selektierung in Licht und Dunkelheit.

Das, was ich euch lehre, meine Lieben, ist: Findet für euch eure göttliche Mitte, findet den Nullpunkt der Liebe. Dies wird eure Göttlichkeit entfachen.

So werde ich euch all dies offenbaren und es ist vonnöten, dies für euch zu üben. In eurer linearen Zeit gerechnet wird dies ein Moment sein

zunächst von Sekunden, von Minuten. Es wird ein Gefühl der inneren tiefen Freude, der Urvertrautheit EINS zu sein mit dem Licht und der Schöpfung.

Aus diesen Sekunden und Minuten werden Tage, Wochen und Jahre werden. Wir werden euch beobachten und wir werden euch helfen, sofern ihr darum bittet,

um diese große Liebe jenseits der Polarität in euch zu verspüren. Wenn ihr sie dann spürt, wenn ihr sie dann in euch erspürt,

arbeitet mit der Kraft eures Geistes und beginnt mit eurer Liebe Dinge in Liebe zu verändern, jenseits der Form der Manipulation.

Denn alles, was ist, wird genährt durch die Liebe und alles, was jenseits der Liebe ist, lebt oft - und lasst euch dies in Liebe offenbart werden - lebt oft in Angst.

Dies sind dann die Formen der Verwüstungen, dies sind dann die Formen eurer Kriege, auch eure Formen der Religionskriege. Dies ist für euch nicht dienlich.

Es ist euch nicht dienlich dies in euch zu verspüren, die Angst zu verspüren. Konzentriert euch dann auf eure große Nulllinie, auf die Göttlichkeit jenseits

von Gut und Schlecht und fokussiert die Liebe, die Liebe in euerem Menschenkollektiv. Fokussiert die Liebe auf Erden. 

 

Das, was wir im JETZT oft sehen, fokussiert die Liebe des Einen, jenseits der großen Religionen. Alles, was ist, dient dem Lernen und

dient stets EINS zu werden, zurückzugehen und EINS zu werden. Das, was nun im JETZT von größter Wichtigkeit hier für euch auf Erden ist,

geliebte Menschenkinder, bringt eure Formen der Lehren eurer Religionen in die große Harmonisierung, in die große, göttliche Nulllinie der Liebe.

Somit werdet ihr all das Wissen der Propheten vereinen, so werdet ihr das Wissen vereinen und werdet zum Ausdruck der Liebe.

 

Sofern ihr etwas seht, sofern euch etwas erschreckt, geht nicht in diese Form der Ängste, geht nicht und spielt mit der anderen Seite des Feuers.

Geht ganz bewusst in eure Liebe und sendet die Liebe in das große Kollektiv und bleibt für euch selbst in der großen Liebe.

Wir haben es euch sehr oft offenbart, es werden einige Turbulenzen erfolgen, Turbulenzen hervorgerufen, da ihr Menschenkinder dann

mit dem Feuer spielt in die eine Richtung oder in die andere Richtung. Alle Formen der Turbulenzen, ihr werdet es spüren, werden für euch gehen,

wenn ihr diesen großen Weg der Harmonisierung eurer inneren Mitte geht, sowohl im Kleinen, auch in euren Familien, auch in eurem Umfeld,

als auch im Großen in euren Gemeinden und auch hier in dieser physischen Welt, in der großen, globalen, physischen Welt. 

 

Alles, was ist, möchte EINS werden. Alles, was ist, möchte eine große Kugel der Liebe werden, eine große Kugel, ein Feuerball der Liebe.

Alles, was ist, möchte so werden wie die große Ursonne allen Seins, die große Quelle des Lichtes, die große Schöpfung,

die Urschöpfung des Lichtesund so strebt alles danach so wie ein Kreis, wie eine Kugel zu werden. 

 

 

Eure physische Welt ist bereits eine wunderschöne große Kugel im Licht. Oft nehmt ihr mit euren Augen das blaue und weiße Licht wahr, da diese physische Welt sehr viel Mut bedarf. Dies ist auch euer großes Lernthema hier in dieser physischen Welt. Es ist der Mut. Somit seht ihr diesen großen, wunderbaren Planeten oft in blau und weiß. Seht, aus unseren Augen sehen wir mehr und mehr wie euer Planet leuchtet, wie das Licht entfacht, das Feuer entfacht wird. Nun entfacht es in eurer Mitte, entfacht es in eurer Harmonie und spielt nicht mit dem Feuer. Arbeitet mit dem Licht. Arbeitet mit dem Licht jenseits der Manipulation. Arbeitet mit dem großen Licht eurer Mitte. Die große Kraft liegt in euren Herzen und wir Erzengel sind gesandt, euch dies nun zu lehren.

 

Das große Zentrum ist für euch euer Herz. Dort könnt ihr euch zu aller Zeit mit uns verbinden und mit der großen Urkraft verbinden.

Dort empfangt ihr die große Energie. So bringt alles, was ist, in eure Form der Gerechtigkeit, des Ausgleichs, des Friedens und

werdet zu einem Ausdruck dessen für euch. Übt und ein jedes Mal, wenn ihr nicht in eurer Mitte seid, denkt und erinnert euch an meinen Namen,

der so ist wie das göttliche Feuer. Dann spielt nicht mit dem Feuer. Erlöscht euer Feuer nicht, entfacht es. Lasst es auch nicht in die andere Richtung zügellos laufen. Konzentriert euch auf eure Mitte und das Licht wird in euch potenziert. Die Liebe wird in euch potenziert werden. So werde ich euch im JETZT die große Urkraft der großen göttlichen Energie in Harmonie offenbaren. Nutzt dies als eine Form der Übung. Übt und ein jedes Mal, wenn ihr Formen der Disharmonie und Angst seht, aktiviert die Kraft eurer Mitte, um eure Kräfte nicht nur zu potenzieren. Dies ist jenseits der Potenzierung. Es ist weitaus höher.

Es ist wie ein Sonnenstrahl, der euch kitzelt, der euch wachruft. Mit der Kraft eurer Mitte, mit der Kraft eurer Harmonie, eures Geistes werdet ihr

aus diesem Sonnenstrahl einen Strahl senden, der größer ist, als alles, was ihr kennt und was ihr Menschenkinder Laser nennt.

 

Es wird weitaus größer sein, was ihr durch einen einzigen Gedanken potenzieren könnt in dieser Urkraft der Harmonie.

 

Ich segne euch mit dem Urfeuer der Liebe.

 

Diese Botschaft stammt von der CD "Offenbarungen der Erzengel - Erzengel Uriel".


Kommentar schreiben

Kommentare: 0