Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK
Bild 1 von Botschaften von Christus Sananda   / () Buch mit CDs
-60%

Botschaften von Christus Sananda / () Buch mit CDs

Artikel-Nr.: BCS

von Botschaften des Lichts, 56 Seiten

(1)

Andere Ausführungen:
:
Buch mit CDs
 30,00 € 
12,00 €


inkl. 7,00 % MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1 bis 3 Tage [*2]

    Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Buch plus CDs, die Sie nach dem Kauf zugesendet bekommen. Wenn Sie die CDs lieber herunterladen möchten, wählen Sie bitte oben die Variante "Downloadprodukt".

     

    Botschaften von Christus Sananda

     

    Buch: 56 Seiten

    CD 1: Karfreitag 

    Einleitende Botschaft:

    Christus spricht zu uns Christuskindern auf Erden über unsere Herkunft. Christus wünscht sich, dass wir ihn auch am Karfreitag lachend und tanzend und als Lehrer der Liebe sehen. Das Kreuz ist ein Symbol der Vereinigung des Sohnes und der Tochter in uns, nicht des Leides. Das Kreuz steht für die große, goldene Christuskraft in uns und für die Erkenntnis und Anbindung an unseren hohen Geist. Christus ging für uns diesen Weg, um das Leid von uns zu nehmen. Christus hat uns vorgelebt, wie wir den Weg in unsere Herzen zurückfinden können. Dann erkennen wir, wer wir wahrlich sind: Wir sind das Licht und die Liebe, wir sind Christi Erben.

    Dauer: 26:23min

    Meditation:

    Christus meditiert mit uns mit Sananda, dem großen Herzen der Liebe, damit wir und Mutter Erde die Frequenzen erhöhen können. Wir füllen unser Herz mit Eigenliebe und Christuslicht. Mit Christi Hilfe lassen wir Licht und Liebe in unsee Herzen und unsere Beziehungen fließen. Am Ende segnen und Christus und das Liebende Herz Sananda. Wenn wir in unseren Herzen bleiben, ist dort Christus mit seinem liebenden Herzen, dort finden wir Leichtigkeit und Liebe.
    Dauer: 22:06min

     

    CD2: Sananda

    Einleitende Botschaft:

    Sandanda, das große liebende Herz, vereint in uns die ganze Liebe des Kosmos. Gemeinsam mit ihm feiern wir ein Fest der Liebe und Erhöhung. Sananda spricht über unser Herz, unsere Möglichkeiten und Wege. Mutter Erde durchläuft zurzeit eine große Transformation, die von einigen Menschen als Erschütterung erfahren wird. Sananda lädt uns ein, die Transformation nicht als Erschütterung zu sehen, sondern in unserem Herzen zu bleiben. Alle Frequenzen werden angehoben und in die Einheit gebracht, dies scheint eine vermeintliche Dissonanz. Wir erkennen all unsere Fähigkeiten. Sananda spricht über die Taube des Friedens, der Weisheit und der Liebe, die im hohen Christuslicht ist und unser hohes Sein ist. Sie verbindet unser Mensch-Sein und unser Höheres Selbst. Sananda empfiehlt uns, dass wir uns auf das konzentrieren sollen, was wir uns wünschen: Einheit und Harmonie.

    Dauer: 19:46min

    Meditation:

    Wir spüren die große Kraft des Herzens Sananda und verbinden uns mit der Kraft unseres Hohen Seins: Ich bin ein Lichtwesen auf Erden, ich bin in Einheit mit all meinen Zellen. Ich bin der große Ausdruck der Liebe auf Erden. Ich bin das liebende Herz auf Erden. Ich bin umgeben von Licht und Liebe, denn ich bin Licht und Liebe. Dann verbinden wir uns mit den Energien der Großen Mutter und lassen unsere eigenen und Sanandas Energien fließen. Wir können unsere Erdung dabei spüren.

    Dauer: 18:32min

     

    CD 3: Christus spricht

    Christus spricht von seinen Gefühlen der Einsamkeit im Garten Gethsemane, obwohl er um seine hohe Mission wusste. Er kann daher nachvollziehen, dass wir uns einsam oder verraten fühlen können. Dies sei allerdings eine Illusion, die uns durch den Dienst der Liebe aufgezeigt wird. Christus ging für uns diesen Weg.  Seine Sprache ist die Sprache der Liebe und der Hoffnung, er wird durch uns alle sprechen, dies erkennen wir derzeit im großen Christusbewusstsein des Ich-Bin in uns. Wir sind das Licht dieser Welt. Er empfiehlt uns, nicht mehr ins Leid zu gehen. Ein nächster Schritt ist, all den Menschen verzeihen zu lernen, die uns vermeintlich im Stich gelassen haben und auch uns selbst verzeihen zu lernen. Allein sein kann auch all-eins-sein bedeuten. Er empfiehlt uns, dass wir uns von Manipulationen, Angst, Hass, Wut und Zorn verabschieden sollen. Christus ist bei uns und empfiehlt uns, das Ich-Bin und das Wir-Sind zu leben.
     
    Dauer: 56:04min
     
     
    Hörprobe:
     
    Wir beantworten Ihre Fragen gerne! Über das untenstehende Formular können Sie uns diese zusenden.
    * = Pflichtfelder
Ähnliche Produkte: